Unsere Mission

Der bevorzugte Lieferanten von Spezialchemikalien für den Automobilmarkt zu werden

Wynn’s greift auf ein gut strukturiertes, globales Vertriebsnetz von Tochterunternehmen und Vertriebshändlern zurück. Wynn’s ist seit 80 Jahren führend in Motorbehandlungen. Die Marke Wynn’s ist weltweit präsent: in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Ozeanien

10 gute Gründe für die Verwendung von Wynn’s Additiven

Ein Auto ist meist die zweitgrößte Investition aller Menschen, nach dem Zuhause. Ein Motor muss während seiner Lebensdauer viel aushalten. Verschleiß, Verschmutzung, Hitze, Undichtigkeiten, usw. Wynn’s Additive sind eine Alternative zu mechanischen Reparaturen und können Kfz-Werkstätten Arbeitsaufwand ersparen und viele Vorteile bieten:

  1. Wiederherstellung der Motorleistung
  2. Verhinderung einer vorzeitigen Alterung
  3. Schutz und Schmierung von Fahrzeugteilen
  4. Reduzierung schädlicher Abgasemissionen
  5. Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs
  6. Reduzierung der Wartungskosten und Vorbeugung von Pannen
  7. Reinigung verschmutzer Systeme
  8. Vorbeugung und Stopp von Lecks
  9. Verhinderung saisonbedingter Probleme
  10. Bekämpfung schlechter Gerüche

Wynn’s Additive

Wynn’s bietet ein breites Spektrum an Additiven für Kraftstoff, Öl und Kühlmittel an, um Probleme zu vermeiden und zu lösen, die den Betrieb des Motors beeinträchtigen. Als Alternative zu mechanischen Reparaturen können viele Fahrzeugprobleme durch chemische Behandlungen gelöst oder verhindert werden. Wynn’s Additive bieten:

  • Optimales Preis-/Leisungsverhältnis
  • Effizienz
  • Einfache Anwendung

Unsere Geschichte

1939 In 1939 entwickelte Chestien Wynn eine Formel, die er “Wynn’s Friction Proofing” Oil genannt hat. Dies war der Grundstein der Wynn Oil Company.

Die nächsten 80 Jahre hat Wynn’s das Geschäft in der ganzen Welt erweitert und die Entwicklung von neuen technologischen Fortschritten weitergeführt um den ständig ändernden Anforderungen der Automobilbranche zu entsprechen.
1940 Es dauerte nicht lange, bis Chestien einen Verkäufer einstellen musste, sodass er selber alle
Zeit für die Herstellung und Abfüllung aufwenden konnte. Das Geschäft läufte gut, aber dann begann den zweiten Weltkrieg.

Verkäufer ging zur Marine und Chestien Wynn konnte
keine Chemikalien und Schmierstoffe mehr bekommen.
1940 Der zweite Weltkrieg endete. Die Produktion wurde wieder aufgenommen. 1947 Der Sohn Carl E. Wynn steigt in das Unternehmen seines Vaters ein und verlegt die Herstellung nach seiner Garage mit Platz für zwei Autos. Am 28. Mai 1947 wurde die Firma Wynn Oil Company gegründet in Kalifornien, 1222 Duarte Road, San Gabriel. Es wurden durchschnittlich 40 Kartons pro Tag hergestellt.

Wynn fängt an Rennfahrzeuge und -fahrer zu sponsern.
1948 1 April 1948. Ein Feuer vernichtete die Produktionseinheit in der Garage. In nur wenigen wochen konnte man wieder neues Material und Maschinen in einem temporären Standort in Azusa, Kalifornien installieren und die Produktion wieder anfangen.

Produktion wieder anfangen. Ein Flug mit einem Luscombe Silvaire Flugzeug wurde ohne öl in dem kurbelgehäuse gemacht. Das Flugzeug flog sieben Minute ohne Öl (der Motor wurde mit Wynn’s Friction
Proofing behandelt um zu beweisen, dass das Produkt in die Oberflächen von bewegenden
metallischen Teilen eindringt und einen schmierenden Schutzfilm bildet).
1949 In Juni wurde eine “Tiefsee”-Prüfung in Newport Beach, Kalifornien durchgeführt. Zwei Motoren wurden 14 Tage in Salzwasser eingetaucht. Ein der zwei Motoren war mit Wynn’s Friction Proofing Oil behandelt.

ERGEBNISSE: Im noch nassen Zustand startete der Motor behandelt mit Friction Proofing sofort, der andere Motor startete nicht.
1950
Johnny Parsons, die mit dem Rennwagen Friction Proofing Special fuhr, gewann das Rennen Indianapolis 500.
1954
Jahrelang wurden Prüfungen über eine Prüfzeit von mehr als 160.000 km mit Fahrzeugen durchgeführt um zu beweisen, dass das Produkt den Verschleiss und Kraftstoffverbrauch
vermindert. Unabhängige Experten bestätigten die Richtigkeit der Prüfergebnisse, die anzeigten, dass die Wynn’s Friction Proofing Produkte den Verbrauch um 10,1 % verminderte, den Lagerschaden um 44,7 % verminderte und die Reibung um 21,6 % verminderte.
1957
In 1957 wurde auf der Bonneville Salztonebene mit dem Wynn’s Friction Proofing “Streamliner” ein weltweiter neuer Geschwindigkeitsrekord aufgestellt, was sehr öffentlichkeitswirksam für die Firma war.

Roy Leslie (ein Importeur) fuhr ein durch drei Tandemmotoren angetriebenes Stromlinienauto und erreichte mehr als 435 km/St. (270 mph), was die höchste Geschwindigkeit zu Lande war, die man je erreichte.
1958
Wynn’s Belgium wurde in 1958 in Sint-Niklaas Belgien gegründet. Die Hauptaktivität des Unternehmens ist die Herstellung und den Export der Wynn’s Produktpalette nach West- und Osteuropa, Afrika, dem Mittleren Osten und Indien.

Heute beträgt die Gesamtfläche 8.000 m² mit einer gut ausgerüsteten Produktionsabteilung, einem Lager, einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung und der Verwaltung.

Wynn’s Belgium produziert mehr als 400 Produkte für Fahrzeuge. Die Forschungsabteilung spielt eine wichtige Rolle. Hochqualifiziertes Personal entwickelt neue Produkte um den Anforderungen der europäischen, mittleren Osten und afrikanischen Märkte zu entsprechen.
1958-1959
Zwei neuen Rekorde während Langzeitflüge mit leichten Flugzeugen wurden aufgestellt. Der erste Rekord war 1200 Stunden und der zweite 1650 Stunden mit Flugzeugen, die mit Wynn’s Friction Proofing geschützt waren. “Old Scotchman”, ein Cessna aus Dallas, Texas stellte den Rekord von 50 Tagen, 1200 Stunden-Marke auf. Das Flugzeug “Hacienda” aus Las Vegas, Nevada stellte einen neuen Rekord von 64 Tagen, 22 Stunden und 19 Minuten auf. Das Luftfahrtbundesamt zertifizierte die Anwendung der Wynn’s Produkte in leichten Flugzeugen.
1965 Man kann die Wynn’s Produkte im Film “The Family Jewels” von Jerry Lewis sehen.

Johnny Cash nimmt Teil an dem Lake Havasu Bootrennen im Wynn’s “Ring of Fire”.
1966 Don Garlits, ein Superstar des sich entwickelnden Drag Racing Sportes, stellte fest, dass der kräftige Motor seines Dragsters gegen Festlaufen der Kolben geschützt war wenn er Wynn’s verwendete. Auf Grund seiner freiwilligen Anwendung der Produkte hat die Firma ihn lange Zeit gesponsert. 1972 In 1972 verwendete die NASA Wynn’s Produkte während Mondmissionen um die kritischen Geräte vor Höchsthitze und Höchstkälte zu schützen. 1995 In 1995 erreichte Wynn’s Belgium das ISO 9001 Zertifikat. So wird das Qualitätssystem aufrechterhalten. Kosten, Leistung und Qualitätssystem unserer Produkte und Herstellungsverfahren sind unter Kontrolle. 1997 In September 1997 ist das europäische technische Wynn’s Schulungszentrum betriebsbereit für Schulungskurse für Kunden und für das Verkaufs- und technische Personal der Importeuren und Filialen.

Die kommerzielle Strategie von Wynn’s Belgium konzentriert sich auf den Export, die mehr als 96 % des Totalumsatzes beträgt. Wynn's Belgium hat eine große Herausforderung und arbeitet zusammen mit mehr als 90 Importeuren aus mehr als 65 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.

Die Arbeit von Wynn’s Belgium wird mit dem „Oscar für den Export 1997“ gekrönt, was wir als eine offizielle Anerkennung der verfolgten dynamischen Exportpolitik betrachten.
2005 Seit 2005 gehört Wynn’s zu der Performance Polymers Abteilung von Illinois Tool Works.
Illinois Tool Works Inc. (NYSE:ITW) entwickelt und produziert eine Produktpalette von hochtechnologischen Befestigungselementen und Teilen, Ausrüstungen und Verbrauchssystemen und Sonderprodukten und Geräten für seine Kunden in der ganzen Welt.

Eine Fortune 200 abwechslungsreiche Herstellungsfirma mit mehr als 90 Jahren Geschichte.

ITW Performance Polymers produziert und verkauft den Erstausrüstern Klebstoffe und Dichtungsmittel. Sie verkauft ebenfalls Wartungs- und Reparaturprodukte entweder direkt oder über einem weltweiten Netz von Industrie-Importeuren. Die Hauptmärkte umfassen Industriereparatur und –wartung, Automobil, Transport, Marine, Bauhäuser, Solid-Surface-Material, Bau- und Automobilzubehörmarkt.
2019 Seit 80 Jahren entwickelt Wynn’s Additive, um die Verschmutzung des Kraftstoffsystems vorzubeugen und Fahrzeugprobleme zu lösen (1939-2019). Wynn’s kann zurückblicken auf 80 Jahre starke und effektive Produkte, sehr viel Erfahrung und Produkt-Know-how. „Specialist in Additives“ – bei uns ist der Slogan Programm.